• bild01
  • bild02
  • bild03
  • bild04
  • bild05
  • bild06
  • bild07
  • bild08
  • bild09

Töpferkurs

Aus einem Stück Ton etwas Schönes herzustellen ist wohl das Ziel eines jeden Kursteilnehmers.

Dies wollen wir in verschiedenen Verarbeitungstechniken im wahrsten Sinne des Wortes begreifen. Unsere Hände sind dabei unser wichtigstes Hilfsmittel. Wulsttechnik, Plattentechnik, freies Formen oder Einlegetechnik - töpfern kennt viele Wege zum Ziel. Darüber hinaus gibt es unzählige Gestaltungsmöglichkeiten für die Oberflächen. Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf im Erschaffen ihres eigenen Unikats.

Ton braucht Zeit zum Trocknen. Er muss zweimal gebrannt werden und ein fertiges Stück hält man meist erst nach drei Wochen in der Hand - also nichts für Eilige.

Arbeiten an der Töpferscheibe sind bei uns nicht möglich - wir arbeiten ausschließlich mit Aufbautechniken ohne Drehscheibe.